Montag, 6. September 2010

pablo und ich

Nun ist das in Münster zu findende Graphikmuseum Pablo Picasso zehn Jahre alt geworden.
Für den Betreiber ein schöner Anlass für eine Sonderaustellung, für mich ein schöner Anlass, meinen Kunst-Horizont möglicherweise zu erweitern und die Ausstellung " Im Atelier des Künstlers" zu besuchen.

Viele Worte möchte ich über das Gesehene nicht verlieren. Hier und da gefiel mir sogar die eine oder andere Arbeit. Amüsant fand ich eine Horde teils gähnender Kinder, die sich von ihrer Lehrerin die Entstehung der Lithografien erklären lassen mussten.

Vielleicht bin ich auch nur ein Kunst-Banause, ohne Feingefühl für die schönen Dinge. Fakt ist, dass sich über Kunst vortrefflich streiten lässt.

Maestro Picasso, Gott sei seiner Seele gnädig, machte es mir wirklich nicht leicht, Begeisterungswallungen aufkommen zu lassen.

Als ich völlig coffein-unterversorgt und gelangweilt mit dem Thema Kunst für diesen Tag abschloss und ein italienisches Café aufsuchte, schaute ich verzückt auf die Schaumkrone meines bestellten Cappuccinos und dachte: Das ist Kunst ... :-)