Freitag, 27. August 2010

Strafe muss sein

Aushang am Kletterwald in Markgrafenheide
Wer sich mit hängendem Kopf, nasser Hose und tropfendem Klettergurt der Rückgabestelle des Gurtverleihs nähert, muss nicht unbedingt unter Enuresis leiden, sondern hat es vielleicht nur nicht rechtzeitig zur nächsten Toilette geschafft.

Ob es nun die Angst vor der Höhe ist, welche die Blase schwächeln lässt oder der Druck des Gurtzeugs eine Kontrolle der Körperfunktion außer Kraft setzt, ist sicherlich von Fall zu Fall unterschiedlich.

Aber ganz offensichtlich kennen die Betreiber des Kletterwaldes dieses menschliche Problem zu Genüge.

Kommentare:

  1. hahahaha, wie krass, das es sowas gibt. Die Armen Leute sind doch wohl mit dem peinlichem Vorfall bestraft genug ;-))))
    Schönen Sonntag noch :-)

    AntwortenLöschen
  2. Markgrafenheide- das sagt mir einiges, dort haben wir schon häufig Urlaub gemacht. das Schild muss uns entgangen sein. Witzig!!!Aber wer kontrolliert denn nun den Zustand der Gurte und wie;-)))??

    AntwortenLöschen